FDP Gangelt

FDP Gangelt
Weil Gangelt.

Für die Freiheit

Freiheit ist ein so hohes Gut, dass wir nie aufhören dürfen uns zu erinnern, wie viele Menschen im Kampf dafür ihr Leben gegeben haben und wie viele noch oder schon wieder in einer Diktatur leben.
Wir leben zum Glück in einem Staat, der dem Einzelnen noch viel Freiheit lässt. Aber das ist nicht selbstverständlich und kann sich schnell ändern. Deshalb ist es sowohl in unserem Staat, wie in ganz Europa so wichtig, liberale Kräfte zu stärken.
Freiheit schützen = Sich für die FDP entscheiden!

Auf kommunaler Ebene setzt sich die FDP Gangelt auch in der aktuellen Koalition mit den Freien Wählern für die Verbesserung der Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger, z.B. durch Optimierung des Zustandes von Straßen und Wegen, die Stärkung der kommunalen sozialen Marktwirtschaft und Wirtschaftsförderung, die vorrangige Erhaltung unserer Schulen, die Unterstützung unserer Vereine und Selbsthilfegruppen, den Ausbau und die Förderung aller Maßnahmen, die der touristischen Aufwertung unserer Gemeinde dienen, die Fortsetzung und Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und Aktivitäten, die Erhaltung und die Fortentwicklung des Landschaftsbildes ein.
Wobei das Verhältnis von ökonomisch wünschenswerter Entwicklung und Bewahrung unserer Natur ausgewogen sein muss.

Die FDP Gangelt steht auch in den kommenden Jahren für die Weiterführung der kommunalen Haushaltsführung mit Augenmaß.

Neuigkeiten

Flächendeckende Schulschließungen hatten weitreichende Folgen für unsere Kinder und Jugendlichen: Die soziale, körperliche und psychische Entwicklung wurde beeinträchtigt, Bildungslücken sind entstanden. Das haben die vergangenen zweieinhalb Jahre gezeigt. Deshalb ist für uns klar: flächendeckende Schulschließungen darf es nicht mehr geben! Wir müssen für ein verlässliches Lernumfeld sorgen und jungen Menschen so viel Normalität wie möglich bieten – findet unsere Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB.

Wir sind in einer Situation, in der gehandelt werden muss. Es droht eine heimliche Steuererhöhung durch Unterlassung, wenn wir die kalte Progression nicht verhindern. Deshalb hat Finanzminister Christian Lindner heute seine Vorschläge zur steuerlichen Entlastung vorgestellt. Dadurch wollen wir verhindern, dass die Menschen, die ohnehin unter hohen Preisen leiden, noch höher besteuert werden. "Ich habe deshalb Eckpunkte erarbeitet für ein #Inflationsausgleichsgesetz, mit dem diese schädliche kalte Progression, diese Steuererhöhung durch Unterlassung abgewendet wird", so Christian Lindner, "es profitieren 48 Millionen Menschen davon, wenn dieses Inflationsausgleichsgesetz beschlossen würde".

Wir sind in einer Krisenlage und müssen verhindern, dass wir in der kalten Jahreszeit Versorgungsengpässe bei der Energie bekommen. „Wir müssen die verbliebenen drei AKWs länger am Netz lassen, notfalls bis 2024“, äußert sich Generalsekretär Bijan Djir-Sarai zur Debatte um die Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken. In der drohenden Zeit der Knappheit müssen wir alle Mittel nutzen, die uns zur Verfügung stehen!

Meldungen

Personen

Ingrid Heim

Vorsitzende
Person Placeholder

Rudi Ruzicka

stv. Vorsitzender

Horst Frank

Schatzmeister

FDP Ortsverband Gangelt

Ingrid Heim, Vorsitzende

Palz 11
52538 Gangelt

Telefon: 02454-6195
Telefax: 02454-938799

E-Mail: Ingrid.Heim@gmx.de

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Palz 11
52538 Gangelt
Deutschland

Tel.
02454-6195